Altstadtverein - Termine 2024

Sonntag, 1. September – 11 bis 18 Uhr
34. Weinbergshäuschen-Wanderung

Samstag, 7. September
2. Bücher-Sprechstunde mit der Buchbindemeisterin Christine Merkel-Köppchen – von 10.30 bis 14 Uhr in unserem Buchantiquariat.

Samstag, 9. November 
Herbst-Büchermarkt von 10 bis 14 Uhr in der Friedrichstraße 3 in Alzey

Freitag, 15. November
Mitgliederversammlung um 19 Uhr im Weinhotel Kaisergarten

Samstag, 1. Dezember
Alzeyer Christkindchesmarkt – wir sind wieder mit einem Stand mit besonderen Geschenkideen dabei. 

Jeden Sa von 10.30 bis 14 Uhr und Di von 15.30 bis 17.30 Uhr öffnet unser Buchantiquariat in der Amtgasse.

Bald ist wieder Weinbergshäuschen-Wanderung

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

So, 1. September: 34. Weinbergshäuschen-Wanderung - 11 bis 18 Uhr

Am ersten Sonntag im September ist es wieder soweit: Weinbergshäuschen-Wanderung. Unsere Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren.

Notieren Sie den Termin einfach schon einmal in Ihrem Kalender.

Es gibt an 22  Stationen wieder feine Weine, gutes Essen, Musik und Unterhaltung für Klein und Groß.

Altstadhaus - mieten für Feiern und Tagungen

Bezaubernde Atmosphäre, die Sie mieten können. Für Feste, Feiern, Tagungen, Konferenzen. Von 2 bis über 30 Personen. Voll ausgestattete Küche. Mehrere schöne Räume über zwei Stockwerke. Altstadthaus, denkmalgeschützt, liebevoll saniert – in der Alzeyer Flonheimer Straße.

Altstadtverein Aktuell

Schnappschüsse von der Büchersprechstunde mit Buchbindemeisterin am 29. Juni

Bei herrlichem Sommerwetter waren die Buchbindemeisterin Christine Merkel-Köppchen und ihr Mitarbeiter Petzer Hellmann am 29. Juni mit einer ersten „Büchersprechstunde“ zu Gast vor unserem Buchantiquariat.

Sie schaute sich viele alte Bücher an, schätzte den Wert und empfahl eine Restaurierung – oder riet davon ab. Es waren sogar Bücher aus dem 18. Jahrhundert dabei! 

Ihr Mitarbeiter Peter Hellmann führte eine „Heftlade“ vor. Diese dient zum Aufspannen der Heftschnüre. Sehr einfach und vor allem richtig interessant.

Nächster Termin für eine zweite Büchersprechstunde: Sa, 7. September. Vormerken! 

Bereits seit 1976 sind wir in Alzey mit immer neuen Ideen für alles rund um Kunst, Kultur, Architektur und die Erhaltung schöner alter Häuser da. Unser Buchantiquariat, die  Büchermärkte und die Weinbergshäuschen-Wanderung gehören ebenso zu uns wie das bezaubernde Altstadthaus, die Altstadtgespräche, der Alzeyer Kunst- und Kulturwanderweg, die „Stolpersteine“ und die Aktion „Alzey blüht„.

 

Wir sind ein Mitmach-Verein und bieten Raum für frische Ideen und Menschen, die Spaß daran haben, etwas zu gestalten.

Wer Lust hat, mitzumachen, darf sich sehr gerne einfach bei uns melden. Wir freuen uns auf Dich und auf Sie und viele neue Ideen.

Herzliche Grüße Ihr und Euer Vorstand des Altstadtvereins Alzey e.V.

v.l.n.r. Werner Puder, Frank Hofferberth, Susanne Emrich-Orth, Elke Gromatka und Marc Amstad

vl. l.: Susanne Emrich-Orth, Marc Theodor Amstad, Werner Puder, Frank Hofferberth (alle vom Vorstand des Altstadtvereins), Bürgermeister Steffen Jung und Michaela Drossard vom Fachbereich Bauen und Umwelt

Insektenhotel auf dem Alzeyer Friedhof

Insektensterben ist ein bekanntes und wichtiges Thema. Dem Altstadtverein war es wichtig, etwas zum Naturschutz und zum Insektenschutz auf dem Friedhof in Alzey beizutragen.

Deshalb haben wir der Stadt ein großes Insektenhotel gespendet. Es ist nach den NABU-Empfehlungen zur Konstruktion gebaut und rund 1,20 m auf 1,80 m groß.

Das Hotel steht seit Mai auf der Wildwiese am neuen Urnen-Gräberfeld und ist schon von Wildbienen und anderen Insekten angenommen worden und ist für alles, was summt und brummt eine ganz feine Anflugstelle. 

Insektenhotel mit gesellschaftlicher Komponente

Am 25. April haben wir bei der Lebenshilfe in Bad Kreuznach „unser“ Insektenhotel abgeholt und auf den Friedhof in Alzey gebracht. Wir haben das Hotel mit Bedacht nicht „irgendwo“ im Internet bestellt, sondern gezielt die Lebenshilfe Werkstätten Bad Kreuznach, Werkstätten für Behinderte, beauftragt.  Danke auch dem Bauhof, der das Hotel auf dem Friedhof aufgestellt hat. Eine nachhaltige Aktion. Nachmachen!

Dieser kleine Kaufmannsladen aus den 1920er Jahren schmückt zur Zeit die Vitrine im Altstadthaus. Ausgeliehen hat ihn Marc Amstad.

Danke, lieber thomas ebert für das schöne bild vom Schloss

Thomas Ebert hat 10 Jahre lang das Hotel am Schloss betrieben und mit Liebe und Leidenschaft dort die Gäste verwöhnt. 1997 hat seine Tochter Beatrice das Schloss mit Pinsel und Farbe auf Leinwand gebannt – das Bild hing dann 10 Jahre lang im Restaurant des Hotels. 

Am 23. April hat Thomas Ebert das Bild dem Altstadtverein geschenkt. Wir bedanken uns ganz herzlich. Das Bild hat bereits einen Ehrenplatz in unserem Altstadthaus gefunden:

Schnappschüsse vom Helferfest am 5. April 2024

Ein gelungenes Fest mit vielen, vielen Gästen. Der Vorstand hatte eingeladen und fast alle, die in den letzten Jahren geholfen hatten, sind gekommen. Das hat uns sehr gefreut!

Bereits in den frühen Morgenstunden haben Christine Amstad, Doris Puder, Susi Emrich-Orth, Diana Hofferberth und Elke Gromatka fleißig gekocht und vorbereitet. Denn wir waren uns einig: Wir kochen selbst! Das haben unsere Helfer/innen mehr als verdient. Schon Tage vorher haben Werner und Doris Puder und Christine Amstad alles vorbereitet. Danke liebe Christine, für die wunderhübsche Deko!

Wir sagen Danke für die vielen interessanten Gespräche und freuen uns aufs nächste Helferfest. Danke auch dem Weingut Fritz Hofmann für die edlen Tropfen. Und danke allen, die beim Helferfest geholfen haben. Wir sind, das konnten wir doch feststellen, eine tolle Gemeinschaft, die so vieles möglich macht.

Schnappschüsse: Doris Seibel-Tauscher und Werner Puder

Spende eines "Jubiläumsbaums"

Zum Abschluss des 1800 Jahre Stadtjubiläums haben wir Ende Dezember der Stadt Alzey einen Jubiläumsbaum gespendet.

Die Stadtlinde ist bienenfreundlich und wird – anders als andere Lindenbäume – nicht allzu riesig werden. Sie ist hitze- und trockenheitsresistent und daher an den Klimawandel angepasst. Eine feine Unterstützung für die grüne Infrastruktur Alzey. Zu bewundern ist der (jetzt noch kleine) Baum im Hexenpark.

Auf dem Foto v.l.: Marc Amstad, Frau Michaela Drossard vom Fachbereich Bauen und Umwelt und Bürgermeister Steffen Jung.

Danke an Klaus Bambach!

Das von Vandalen im vorigen Jahr beschädigte St. Georgentor-Denkmal ist wieder in voller Schönheit zu sehen.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Steinmetz- und Bildhauermeister Klaus Bambach aus Alzey, der das Denkmal kostenlos repariert hat. Das hat uns sehr, sehr gefreut!

 

Fliesenmosaik des alten Hallenbads leider nicht zu retten

Auf Anregung unseres Mitgliedes Frau Dr. Ulla Klippel habe wir uns das zum Abriss freigegebene Fliesenmosaik im Hallenbad in der Albert-Schweitzer-Schule in Alzey angeschaut. Das Mosaik zum Thema Wassertiere stammt von Anfang der 1960er Jahre und hat laut Fachleuten einen besonderen Wert. Gerne hätten wir sie geborgen und z.B. in den Grundschulfluren wieder genutzt. Leider waren die Fliesen so fest in einem Mörtelbett verlegt, dass ein Bergungsversuch nicht erfolgreich war. So bleiben uns als Erinnerung leider nur ein paar Fotos. Wie schade!

Bebilderte Rückblicke – der Altstadtverein Alzey im Jahr 2023

Schön war es! Schlendern Sie einfach einmal durch die Ereignisse im Jahr 2023.  Es gibt viele tolle Fotos zu sehen.

Altstadtgespräch – Dezember 2023

Altstadtgespräch – Dezember 2023

Obwohl unser Hauptgast Stefanie Widmann mit einer dicken Grippe im Bett liegen musste, wurde unser Altstadtgespräch "Alzey, wie es früher war" ein voller Erfolg. Dieter Becker (ehemaliger Schüler, Lehrer und Rektor der 1983 abgerissenen Löwen-Schule), Wolfgang Arnold...

mehr lesen
Christkindchesmarkt – 2. Dezember 2023

Christkindchesmarkt – 2. Dezember 2023

Bei klirrender Kälte...  standen wir am Samstag, den 2. Dezember 2023 von 9.00 bis 20 Uhr auf dem Alzeyer Christkindchesmarkt. Es hat sich gelohnt! Das wird eine schöne Spende für die Renovierung der Kleinen Kirche in Alzey! Danke für die Wärme, die ihr uns entgegen...

mehr lesen

und außerdem: 

Frühjahr 2023: Neue historische Glasscheiben

Frau Voelckel (Foto Nagel, Alzey) spendete uns Glasscheiben aus der ehemaligen Gaststätte „Kriegerdenkmal“. Dankeschön!  Vorstandsmitglied Werner Puder brachte das wertvolle Gut im April zur Glaskünstlerin Iris Dillmann (auf dem Foto)  in Wallertheim, die für uns wieder bezaubernde Glaskunst daraus gemacht hat.

Mai 2023: Ehrung der Stadt Alzey für Doris Seibel-Tauscher

Am 10. Mai 2023 wurde Doris Seibel-Tauscher vom Alzeyer Bürgermeister Steffen Jung mit der Goldenen Ehrennadel der Stadt Alzey für ihre Verdienste in Kunst und Kultur geehrt. Herzlichen Glückwunsch, liebe Doris! Wir freuen uns mit Dir!

Mai 2023: Alzey blüht (wieder)!

Am 23. Mai haben Schülerinnen und Schüler von drei Alzeyer Grundschulen wieder viele große Blumenkübel bepflanzt. Die Aktion gibt es bereits seit einigen Jahren und war ursprünglich eine Idee von Miriam von Helmolt vom Altstadtverein. In Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein, der Stadtverwaltung, Markus Krebs vom Stadtmarketing und dem Städtischen Bauhof blüht Alzey so jedes Jahr wieder bunt auf.

Altstadtvereins-Vorstand on the road

Frank Hofferberth und Werner Puder vom ASV-Vorstand sind eigentlich immer unterwegs. Sie sichten, sie holen ab, sie bringen hin und räumen ein und um. Sie sind unsere „Chefs“ in Sachen Technik, Handwerk und Mobilität. Hier im April auf dem Hof von Familie Kleinknecht, auf deren Speicher sich noch einiges Nützliches befand.