Buchvorstellung: Chronik des Altstadtvereins

Wulf Kleinknecht stellt das Buch im Video vor:

Wulf Kleinknecht

Die unglaubliche(n) Geschichte(n) des Altstadtvereins Alzey e.V.

Dokumentation und Erinnerung von 1976 bis 2017

Worms Verlag, 1. Edition

Januar 2021

200 Seiten

€ 24,00

  • ISBN-10 : 3947884508
  • ISBN-13 : 978-3947884506
  • Erhältlich im Buchhandel und sehr gerne auch direkt bei uns.
  • Nutzen Sie hierfür bitte das Bestellformular oder senden Sie eine E-Mail direkt an kontakt@buchantiquariat-alzey.de. 

Chronik des Altstadtvereins bestellen

Postversand oder Abholung?

12 + 5 =

Wulf und Gisela Kleinknecht im Jahr 2019. Foto unten: J. Bieler.

VITA Wulf Kleinknecht

 

  • 1942 in Alzey geboren, verheiratet, 3 Kinder, 9 Enkel 
  • Nach dem Abitur (1961) Studium der Medizin in Mainz, Würzburg und Heidelberg
  • Mit Beginn des Studiums Eintritt bei Corps Hassia Gießen zu Mainz
  • 1962-63 ASTA-Vorsitzender der Universität Mainz (Während dieser Zeit auch Kontaktstipendiat der Universität Mainz an der Universität Helsinki)
  • 1963: Gründung der Alzeyer Schilderprägerei Kleinknecht
  • 1968: Heirat mit Fotografenmeisterin Gisela Zollitsch aus Alzey
  • 1968, 1971 und 1976 Geburt unserer Kinder Susanne, Jutta und Michael
  • seit 1968 Assistenzarzt am Krankenhaus Kirchheimbolanden und Mitgliedschaft im Altertumsverein Alzey
  • 1973-74: für 15 Monate Stabsarzt der Bundeswehr
  • Ab 1974 Assistenzarzt am Krankenhaus Alzey
  • 1976: Gründungsmitglied des Altstadtvereins Alzey e.V. und dessen Vorsitzender bis 2017
  • Von 1978 bis 2008 selbstständiger Facharzt für Allgemeinmedizin in Alzey
  • 1996: Verleihung des Landesverdienstordens RLP
  • 1998: Goldene Ehrennadel der Stadt Alzey
  • 2009:  Ehrenring der Stadt Alzey
  • Seit 2009 Mitglied der Stadtratsfraktion der Alzeyer FWG
  • Seit November 2017 Ehrenvorsitzender des Altstadtvereins
  • Seit 2018 Ehrenbürger der Stadt Alzey
  •  
  • Verfasser und Co-Autor zahlreicher heimatgeschichtlicher Publikationen
  •